26 Jan

GRID Autosport

Die Gamer unter uns mit Benzin im Blut können sich bestimmt noch gut an das Videospiel Racedriver-Grid erinnern, welches in den letzten Jahren immer wieder für die xBox, Playstation sowie PC erschienen ist und für viel Spiele-Spaß gesorgt hat. Und jetzt, da kann man sich sogar unterwegs darüber freuen, durch Grid Rennen fahren zu dürfen. Denn seit kurzem gibt es das Spiel nun auch für Android und iOS.

Und nachdem ich mir den Trailer zu dem Spiel auf maclife.de angeschaut hatte, muss ich zugeben, dass ich besonders von der super Grafik überrascht war, welche der von der Konsole oder vom PC schon ziemlich nahekommt. Aber das Spiel weiß anscheinend nicht nur grafikmäßig zu überzeugen, sondern auch was die Anzahl der Spiele-Modi angeht. Denn da ist alles mit dabei, was das Rennfahrer-Herz begehrt.

Rennen in DTM-Manier, Drifts, Endurance, Open-Wheel-Rennen, Straßen-Rennen und auch ein Party-Modus, wo man gegen seine besten Freunde antreten kann.

Also schaut das durchaus nach einem Spiel aus, welches seinen Weg auf mein Smartphone finden könnte. Aber erst dann, wenn es mal irgendwo in Aktion sein wird oder vielleicht sogar ganz umsonst. Denn egal wie nett ein Spiel sein mag. 10,99 Euro dafür zu bezahlen ist schon ein bisschen viel für mich.